Rene´ Kretzer

Ergotherapeut Neurologie, Psychiatrie

Systemischer Therapeut & Berater SG

Familientherapeut SG

Als Systemischer Therapeut und Ergotherapeut unterstütze und begleite ich Sie durch Krisen, in Veränderungsprozessen und auf Ihrem Weg zu neu gewonnener oder wiedererlangter Lebensqualität.

Ergotherapie Neurologie und Psychiatrie

Ich behandle bei:

  • Schlaganfall
  • Schädelhirntrauma
  • Autismus
  • Tumorerkrankungen
  • Parkinson Syndrom
  • Multiple Sklerose
  • Demenzerkrankungen unterschiedlicher Genese, z.B. Alzheimer
  • Rückenmarksläsionen / Querschnittslähmung
  • und weiteren Erkrankungen

Ich arbeite vor allem nach den Konzepten Bobath und Perfetti, nehme aber auch Elemente aus anderen Konzepten und Behandlungsansätzen auf. Wichtig ist mir das Training alltagsrelevanter Tätigkeiten (ADL), Hilfsmittelberatung und -training sowie das Vermitteln von Kompensationstrategien.

Ziel einer ergotherapeutischen Behandlung ist grundsätzlich Ihre größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltag.

Menschen mit Hirnschädigungen und deren Angehörige stehen oft von einem Tag auf den anderen vor völlig neuen Herausforderungen. Deshalb betrachte ich das Verarbeiten von Krankheitsgeschehen sowie das Einbeziehen von Angehörigen als wichtigen Bestandteil einer erfolgreichen neurologischen und psychosozialen Rehabilitation.

Hirnleistungstraining

Einen Schwerpunkt meiner ergotherapeutischen Arbeit bildet das Hirnleistungstraining.

Infolge von Zentralhirnschädigungen oder Demenzerkrankungen sind bei Betroffenen häufig neuropsychologische Störungen zu beobachten. Ziele eines hier ansetzenden Hirnleistungstrainings oder einer neuropsychologisch-orientierten Behandlung sind die Verbesserung von:

  • Aufmerksamkeit, Ausdauer und Konzentration
  • Gedächtnis
  • Handlungsplanung und Problemlösung
  • visuell-räumlich-konstruktiven Fähigkeiten

Ich arbeite dabei mit folgenden Therapiemitteln:

  • computergestützte Trainingsprogramme
  • diverse Hirnleistungsübungen
  • Therapiespiele

Systemische Therapie und Beratung

Die systemische Therapie bietet Ihnen die Möglichkeit, sich innerhalb eines geschützten Rahmens wertschätzend und konstruktiv mit sich selbst aber auch mit dem eigenen sozialen Umfeld auseinanderzusetzen. Das kann sinnvoll und hilfreich sein:

  • wenn Sie oder eine Ihnen nahe stehende Person von einer akuten oder chronischen Erkrankung betroffen ist,
  • wenn Sie den Verlust eines nahen, geliebten Menschen zu verarbeiten haben,
  • wenn Sie Beziehungen als konflikthaft erleben und es Ihnen schwerfällt, Wege aus diesen Konflikten heraus zu finden und zu beschreiten,
  • wenn Sie unter Depressionen, Ängsten oder ähnlichem leiden, sich unglücklich oder verzweifelt fühlen.

Vor allem nach schweren Erkrankungen mit bleibenden Folgen müssen Betroffene, aber auch die nächsten Angehörigen häufig mit weitgehend veränderten Lebensbedingungen umgehen. Angewiesen sein auf Hilfe, der Verlust des Berufes, veränderte Rollenverteilungen in der Familie, ungeklärte Zukunftsperspektiven, finanzielle Belastungen – so oder ähnlich stellen sich die anstehenden Herausforderungen häufig dar. Mit ihnen umzugehen bedeutet einen schwierigen, selten geradlinigen Prozess mit Höhen und Tiefen, langfristigen Belastungen sowie Fragen und Unsicherheiten über Ziel und Weg.

Ich begleite und unterstütze Sie in diesen Veränderungsprozessen.

Dabei ist mir wichtig, zu sehen und zu verstehen, wer Sie sind, woher Sie kommen und in welcher konkreten Lebenssituation Sie sich gerade befinden. Auf dieses Verständnis aufbauend möchte ich Sie dabei unterstützen:

  • neue, hilfreiche Sichtweisen und Perspektiven für sich zu entwickeln,
  • Wege und Lösungen zu finden,
  • Krisen zu überwinden,
  • mit Krankheit und daraus resultierenden Veränderungen umzugehen.

Zu einem systemischen Therapieprozess gehört, Ihr jeweiliges soziales Umfeld direkt oder indirekt mit einzubeziehen und Beziehungsgeschehen im Blick zu haben.

Wann aber ist der richtige Zeitpunkt für den Beginn einer Therapie?
Motivation dafür kann allein schon der Wunsch nach Veränderung sein. Wünsche und Bedürfnisse zu konkretisieren ist dann bereits wesentlicher Teil der therapeutischen Arbeit. Meiner Erfahrung nach wird vieles, was einst kaum möglich schien, zumindest realistischer, wenn wir erstrebenswerte und konkrete Perspektiven vor Augen haben. Sie sind Antrieb und Motivation für Handeln, Verändern und Gestalten, denn wer weiß, wohin es gehen kann, kommt leichter in Bewegung.

Zentrales Mittel meiner Arbeit ist der öffnende, respektvolle Dialog. Jede Therapie oder Beratung ist individuell und auf Ihr Anliegen zugeschnitten.

Was ist der Unterschied zwischen Beratung und Therapie?

Die Grenzen zwischen Therapie und Beratung sind in der Praxis fließend, da es hinsichtlich der methodischen Herangehensweise in der Regel kaum Unterschiede gibt. Verschieden ist jedoch die Zielsetzung und häufig auch der Rahmen: während in der Beratung meist in wenigen Sitzungen präventiv gearbeitet wird, geht die Therapie im Umfang als auch im Inhalt tendenziell tiefer.

Die Häufigkeit der Sitzungen wird individuell vereinbart. Zwischen den Terminen sollte grundsätzlich genügend Zeit sein, um erarbeitete Themen im Alltag umzusetzen. In Krisensituationen sind kürzere Abstände zwischen den Terminen sinnvoll.

(Die systemische Therapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes fundiertes Verfahren. Ein Zertifikat von der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie (DGSF) oder der Systemischen Gesellschaft (SG) garantiert Ihnen die seriöse und wissenschaftlich anerkannte Ausbildung Ihres Therapeuten / Ihrer Therapeutin.)

Familientherapie

Konflikte oder Probleme in Familien sind Ausdruck oder Folge von Kommunikations- und Beziehungsmustern innerhalb des Familiensystems. Deshalb ist es hilfreich, Zusammenhänge und Strukturen innerhalb dieses Systems aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten.
Ziel einer Familientherapie ist die positive Veränderung der Beziehungen zwischen den Beteiligten. Basis dafür sind Verständnis und Empathie für einander sowie größere Zufriedenheit aller Familienmitglieder.

Als Therapeut sehe ich mich nicht als den Experten, der die Diagnose stellt und Lösungen vorgibt. Vielmehr möchte ich im offenen und respektvollen Dialog mit Ihnen gemeinsam Blockaden auflösen, zu neuen Perspektiven finden und Sie auf dem Weg zu einer neuen Qualität des Miteinanders begleiten.

Familientherapie ist sinnvoll bei:

  • Umgang mit Krankheit oder Behinderungen in der Familie
  • Verhaltensstörungen, Ängste und Zwänge bei Kindern
  • Autismus
  • ADHS
  • Suchtproblematik
  • Essstörungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Krisen
  • usw.

Oft ist es im therapeutischen Prozess sinnvoll, nicht immer im gleichen Setting zu arbeiten, d.h. nicht immer mit allen Familienmitgliedern gleichzeitig.

Paartherapie

Eine befriedigende Partnerschaft zu leben ist für viele Menschen ein wichtiges Anliegen. Doch werden nicht immer alle Erwartungen, die mit einer Beziehung verbunden sind, erfüllt: Bedürfnisse unterscheiden sich, zuweilen verändern sich die Vorstellungen von Unabhängigkeit und Gemeinsamkeit im Laufe einer Partnerschaft. Konflikte, Verstrickungen und Krisen, die sich aus derartigen Veränderungsprozessen ergeben können, erscheinen in der Zweisamkeit mitunter kaum lösbar. Ist dies der Fall, bietet die Paartherapie einen geschützten, neutralen und begleitenden Rahmen, in dem akute oder chronische Probleme aufgearbeitet und idealerweise überwunden werden können.
Ausgangspunkt für einen solchen Verständigungsprozess ist das Erkennen und Offenbaren verschiedener Bedürfnisse, Ängste und Befürchtungen. Ziel ist es, ein tieferes Verständnis der Partner für die Konfliktdynamik, die eigenen Anteile daran sowie für die Persönlichkeit des/der jeweils anderen zu entwickeln. Im Idealfall erwächst daraus eine vertiefte seelische Beziehung mit mehr Flexibilität, Toleranz und Offenheit für einander.

Themen in der Paartherapie können sein:

  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • sexuelle Störungen in der Partnerschaft
  • Eifersucht
  • Treue
  • Vertrauen
  • Trennungen
  • Krankheit
  • Trauer

Sie selbst entscheiden, was Sie in Ihrer Beziehung verändern möchten.

Allparteilich, emphatisch und wertschätzend unterstütze ich Sie dabei, eingefahrene Kommunikationsabläufe und Verhaltensmuster zu erkennen, zu hinterfragen und konstruktive Alternativen auszuprobieren.

Auch wenn es als Paar keinen gemeinsamen Weg mehr für Sie gibt, begleite ich Sie bei oder nach einer Trennung. Gerade wenn Sie durch gemeinsame Kinder verbunden bleiben, kann das sinnvoll und hilfreich sein.

Über mich

Motivation für meine Arbeit als Therapeut ist mein Interesse an Menschen in ihrer Verschiedenheit. Im Respekt vor jeder Person, dem Erkennen, Verstehen und Wertschätzen ihrer Einzigartigkeit sehe ich die Basis für meine Arbeit. Mein Ziel ist es, Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten greifbar zu machen und Sie dabei zu unterstützen, mehr Lebensqualität zu erreichen.

Ich glaube daran, dass jeder seinen Weg finden kann.

In meiner Arbeit verbinde ich Berufs- und Lebenserfahrung mit fachlicher Qualifikation für Therapie und Beratung. Zu einem meiner inhaltlichen Schwerpunkte hat sich infolge beruflicher, aber auch privater Erfahrungen das Thema „Leben mit Krankheit“ entwickelt.

René Kretzer René Kretzer
Staatlich anerkannter Ergotherapeut
Systemischer Berater (SG)
Systemischer Familientherapeut (SG)

Geboren 1973 in Berlin. Verheiratet.

Nach dem Studium der Politikwissenschaften an der FU Berlin habe ich von 1997 bis 2000 die Ausbildung zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten absolviert. Während meiner Studien- und Berufsfachschulzeiten habe ich in einer Sozialstation mit älteren, kranken und behinderten Menschen gearbeitet.
In Madagaskar war ich in einem Straßenkinderprojekt tätig.

Seit 2001 arbeite ich als Ergotherapeut. Darüber hinaus war ich acht Jahre lang in verschiedenen Bereichen der ambulanten Kinder-, Jugend- und Familienhilfe tätig, zuletzt in einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle.
Nach zahlreichen Ergotherapie-spezifischen Fortbildungen (u.a. Bobath und Perfetti) habe ich von 2007 bis 2009 zunächst die Weiterbildung zum „Systemischen Berater (SG)“ am Berliner Institut für Familientherapie (BIF) absolviert, im Anschluss daran den Aufbaukurs „Systemische Therapie/Familientherapie“, ebenfalls am BIF. Seit 2012 bin ich als von der Systemischen Gesellschaft (SG) zertifizierter Systemischer Therapeut tätig.

Kosten & Abrechnung

Kosten der Systemischen Therapie / Beratung:

Ein Beratungsgespräch dauert je nach Wunsch oder Zweckmäßigkeit zwischen 60 und 90 Minuten. Welche Sitzungsdauer für Sie am besten geeignet ist, ergibt sich beim Erstgespräch und kann im Laufe der Zeit variiert werden.

Einzeltherapie /-beratung:

pro Sitzung (60 Minuten) 60 Euro
unverbindliches Erstgespräch (45 Minuten) 40 Euro

Paar–, Familientherapie /-beratung:

pro Sitzung (60 / 90 Minuten) 80 / 120 Euro
unverbindliches Erstgespräch (45 Minuten) 60 Euro

Bei Bedarf oder auf Wunsch arbeite ich im Co-Team. Die Kosten für eine Sitzung erhöhen sich dann.

Eine Abrechnung über Krankenkassen ist leider nicht möglich.

Kosten der Ergotherapie

Ergotherapie ist ein anerkanntes Heilmittel, das vom behandelnden Arzt bzw. der behandelnden Ärztin verordnet und von den gesetzlichen wie von den privaten Kassen bezahlt wird. Bei den gesetzlichen Krankenkassen besteht eine maximale Frist von 14 Tagen zwischen Ausstellungsdatum der Verordnung und Behandlungsbeginn.

Die ärztliche Verordnung kann entsprechend des jeweiligen Bedarfs erfolgen als:
  • sensomotorisch-perzeptive Behandlung
  • psychisch-funktionelle Behandlung
  • motorisch-funktionelle Behandlung
  • Hirnleistungstraining

Kontakt & Impressum

René Kretzer
Bürknerstraße 10
12047 Berlin

Freier Mitarbeiter der
Praxis für Ergotherapie

Lisa Zimmermann
Bürknerstraße 9
12047 Berlin

Telefon 030.23 13 91 19
Mobil 0179.700 35 36
Fax 030.37 71 95 83
post@rene-kretzer.de

Therapien und Beratungen können in meiner Praxis oder bei Ihnen vor Ort stattfinden. Der Zugang zu meiner Praxis ist nicht barrierefrei. Sollten Sie auf Barrierefreiheit angewiesen sein, sprechen Sie mich bitte an, ich werde mich bemühen, eine Lösung zu finden.

Haftungsausschluss

Inhaltlich verantwortlich: René Kretzer
Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Gestaltung: Rimini Berlin
Programmierung: Denis Yılmaz